achwachsende Rohstoffe CO2-neutral nutzen: mit Holzvergasertechnik

Eine weitere Variante des Heizens mit Holz ist der Holzvergaserkessel. Er wird – wie ein Kamin – mit Stückholz befeuert, je nach Kesselgröße können sogar Meterscheite verheizt werden. Der Kessel ist in zwei Kammern geteilt, in der oberen Kammer wird das Brennholz angefeuert, das entstehende Holzgas gelangt zusammen mit der glühenden Kohle in die untere Kammer, wo beides nahezu vollständig verbrannt wird. Der Wirkungsgrad von Holzvergasern kann über 90% betragen, die Abgasemissionen sind aufgrund der effizienten Verbrennung sehr gering und die Heiztechnik ist CO2-neutral, da nur das zuvor gebundene Kohlendioxid wieder freigesetzt werden kann.

In der Umsetzung verwenden wir Holzvergaser von Fröling, Viessmann, Vaillant und Windhager.

Auch diese zukunftweisende Heiztechnik wird staatlich gefördert. Über Anlagenauslegung und Fördermöglichkeiten beraten Sie unsere Experten.

Vaillant Systemfinder

Wir verwenden gerne Heizgeräte von Vaillant. Nutzen Sie den Systemfinder, um sich im Produktprogramm von Vaillant zu orientieren.